Metabolic Balance – wohlfühlen nach persönlicher Fasson

Wer weiß wie sein Körper funktioniert, der kann ihn besser verstehen und auch optimal unterstützen. Mit der Metabolic Balance Methode wird der Organismus unterstützt. Eine intensive Blutuntersuchung steht am Anfang der Ernährungsberatung, denn nur wenn alle Fakten bekannt sind, kann eine Diät erfolgreich sein. Im Gesundheitszentrum Wien werden alle Erkenntnisse dafür verwendet, einen ganzheitlichen Ansatz für den Patienten zu finden, um die individuellen Bedürfnisse des Körpers zu berücksichtigen.

Das Gesundheitszentrum in Wien hat sich der ganzheitlichen Medizin verschrieben und bieten unter vielen anderen Behandlungen auch Metabolic Balance an. Wenn der Stoffwechsel nicht optimal eingestellt ist, können sich vielerlei Probleme ergeben, die sich mit der entsprechenden ganzheitlichen Methode wieder in Einklang bringen lassen. Die Anwendungsgebiete sind vielfach und implizieren zum Beispiel:

  • Probleme mit der Verdauung
  • Diskrepanzen mit dem Insulin, wie Heißhunger und dergleichen
  • einen empfindlichen Magen
  • Übergewicht und seine Ursachen

Eine Diät nach individueller Konstitution

Metabolic Balance eignet sich hervorragend als eine grundlegende Umstellung der Ernährung, die gleichzeitig zu einer Reduzierung überflüssiger Pfunde führt. Diese gesunde Art abzunehmen hat weltweit viele Anhänger gefunden. Hier werden die persönlichen Gegebenheiten der Patienten durch eine Blutuntersuchung festgestellt und erst dann ein Diätplan erstellt. Es ist erwiesen, dass sich nicht alle Diäten für jeden Übergewichtigen anpassen lassen und nur eine individuelle Konzeption auf Dauer erfolgreich ist. Dieser Tatsache wird im Gesundheitszentrum in Wien sehr viel Aufmerksamkeit zuteil.

Die erste Stufe gilt der Vorbereitung

Bevor der Körper auf eine neue Art der Ernährung umgestellt wird, erfolgt eine gründliche Untersuchung der Betroffenen und eine umfangreiche Blutuntersuchung. Sind die Werte analysiert werden auf deren Basis persönliche Diätpläne erstellt, die exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Organismus ausgerichtet sind.

In der zweiten Stufe wir die Umstellung eingeleitet

Mit dem erarbeiteten Diätplan aus der Stufe 1 werden die Patienten zwei Wochen lang streng nach dem Ernährungsplan auf eine gesunde Kost eingestellt. Sie werden auf die Signale des Körpers sensibilisiert und erkennen schnell, was ihnen zuträglich ist. Sie fühlen sich jetzt schon wohler.

Die dritte Phase normalisiert den strengen Plan aus Stufe 2

Sind die Betroffenen nach den 14 Tagen regeneriert und haben gelernt, welche Lebensmittel für ihren Körper wichtig sind, darf in der Stufe 3 wieder etwas lockerer mit dem Thema „Ernährung“ umgegangen werden. Die Metabolic ist jetzt optimal eingestellt und der Körper ist ausreichend gestärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.