Abnehmen mit David Kirsch und der New York Diät

Wem der Name David Kirsch etwas sagt, weiß, dass Promis wie Naomi Campell, Heidi Klum und Liv Tayler zu seinen Anhängern gehören und sehr ansehnliche Erfolge damit erreicht haben.

Seine New York Diät ist aber nicht nur für Modells und andere Promis geeignet.

Die Diät lässt sich in den Alltag gut integrieren und ist für Männer und Frauen ebenso wirkungsvoll wie für jung oder alt. Vorausgesetzt, man bringt eine gehörige Portion guten Willen mit. Hat man diese, wird man tolle Erfolge erzielen.

Als Unterstützung lohnt sich das Buch „Der ultimative New York Body Plan“, am besten gleich mit DVD zum Lossporteln.

Angebot auf Amazon ansehen

Vor dem Erfolg steht der Schweiß

Eins sei gleich vorweggenommen, die New York-Diät verlangt Disziplin und Durchhaltevermögen. Das wird aber mit einem schnellen Erfolg belohnt. Bereits nach 14 Tagen ist ein Gewichtsverlust zu verzeichnen und die Fitness steigt. Das funktioniert ganz einfach: Die Zufuhr von Kohlenhydraten wird reduziert und die Aufnahme von Proteinen gesteigert. Dadurch wird der Stoffwechsel angekurbelt und die Fettverbrennung erhöht. Zu der Diät wird täglich Sport getrieben, um den Stoffwechsel weiter anzutreiben und eine gute Hautstraffung zu erreichen. Die Rezepte sind super lecker, der Sport ist, zumindest am Anfang, hart. Bereits nach zwei Wochen sind Erfolge sichtbar. Einige konnten sogar bis zu 10 Prozent Körperfett verlieren.

14 Tage ohne Verdruss

Für seinen Body Plan hat David Kirsch nicht ohne Grund den Zeitraum von zwei Wochen gewählt. In dieser Zeit sind bemerkenswerte Erfolge möglich, ohne dass man dabei die Geduld verliert und der Sache überdrüssig wird. Für viele stellt gerade die Zeit ein unüberwindlicher Faktor dar. Es wird zwar überall darauf hingewiesen, dass man langsam abnehmen soll, doch wer nach einem gewissen Zeitraum keinen Erfolg hat, bricht ab. Vielen Menschen verfügen nicht über die Willenskraft, um auf diese Art und Weise zum Ziel zukommen. Andererseits kann auch niemand erwarten, mit ein paar kleinen Veränderungen Erfolg zu haben. Der Body Plan von David Kirsch ist hart aber durchaus zu schaffen.

Von der Couch an die Hanteln

Wer noch nie trainiert hat oder lange Zeit keinen Sport getrieben hat, sollte vor dem eigentlichen 14-Tage-Plan unbedingt das abgewandelte Programm für Stubenhocker absolvieren. Dabei werden die Muskeln aufgebaut und Ausdauer und Fitness trainiert. Dann geht es los in das Hauptprogramm. Und auch Menschen, die gesundheitlich nicht ganz so fit sind, sollten keine Scheu vor einem Eignungstest haben. Der Weg zum Arzt kann sinnvoll sein. Für alle anderen heißt es: Zähne zusammenbeißen und durch. Der Erfolg gibt Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.